FC Bad Liebenwerda e.V.

seit 1908

1. Mannschaft - Landesklasse/Süd Brandenburg

2019/ 2020

Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag von 18:30 Uhr - 20 Uhr 

im Waldstadion Bad Liebenwerda

Trainer: Alexander Kaltenbach · Betreuer: Dirk Sieber

Sportkoordinator: Torsten Kempe

Kontakt: trainer_herren@fc-badliebenwerda.de




31.08.2019


Bereits auf der Fahrt nach Königs Wusterhausen war allen Beteiligten klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde. Aufgrund von Verletzungen oder dem kurzfristigen Einsatz im Männerbereich fehlten der Mannschaft Stammspieler, sodass einige Spieler auf eher ungewohnten Positionen spielen mussten. Bereits in den ersten Minuten entwickelte sich ein munteres Spiel. Jedoch machten sich die Positionswechsel bemerkbar und im Spiel der Mannschaft zeigten sich Abstimmungsprobleme. Freistöße und Zuspiele fanden oftmals keinen Abnehmer. In der 15. Minute hätte der FC in Führung gehen können ; jedoch entschied der Schiedsrichter richtigerweise auf Abseits. Die Gastgeber übernahmen immer mehr die Initiative und erarbeiteten sich gute Chancen. Die Abstimmung in der Abwehr ließ zu wünschen übrig, so dass folgerichtig in der 20. Minute das 1:0 für den Gastgeber fiel. Der FC blieb dran, jedoch kam nichts Zählbares raus. In der 34. Minute erhöhte der Gastgeber mit einem "Sonntagsschuss" auf 2:0. Kurz nach dem Tor ein unglückliches Handspiel eines FC- Spielers im eigenen Strafraum. Der fällige Elfmeter wurde sicher verwandelt und es stand 3:0. Wer dachte, dass der Gastgeber einen Gang runter schaltet, irrte gewaltig. Das Tempo wurde hoch gehalten und kurz vor der Halbzeit fiel das 4:0. Bei der letzten Aktion vor der Halbzeit agierte unser Torwart ein wenig unglücklich, sodass er gehandicapt in die 2. Halbzeit ging. Aber nicht nur er, es erwischte auch andere Spieler und somit wurde die Verletztenliste des FC um einige Namen erweitert. Jedoch spielten alle weiter, aber man merkte dem ein oder anderen Spieler an, dass mit angezogener Handbremse gespielt wurde. Trotz eines 4 Tore Rückstandes steckten die Jungs den Kopf nicht in den Sand. Die 1. Aktion in der 2. Halbzeit gehörte unserer Mannschaft, allerdings ohne Erfolg. In der 56. Minute wurde ein Spieler des FC Bali wegen einer Tätlichkeit vom Platz gestellt. Bei dem einen oder anderen Spieler machte sich nun Frust breit und so wurden einige Zweikämpfe härter als nötig bestritten. In der 75. Minute erhöhte der Gastgeber auf 5:0. Trotzdem bewies die Mannschaft Moral und gab nicht auf. In der 85. Minute konnte der FC mit dem 5:1 noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Allen Verletzten und anderweitig Erkrankten wünschen wir gute Besserung. Am 8.9. treffen die A-Junioren im heimischen Waldstadion auf den Storkower SC. Anstoß ist wie immer um 11.00 Uhr.


17.08.2019


Kurstädter verpassen Überraschung:

Es bleibt alles beim alten – auch im siebenten Versuch musste der FC die Heimreise ohne Punkte antreten. Dabei wäre diesmal durchaus was möglich gewesen.
Die erste Hälfte begann verhalten, da beide Mannschaften zunächst darauf aus waren ein frühes Gegentor zu verhindern. Nach einer guten viertel Stunde dann der FC mit der ersten Chance nach schöner Vorarbeit über die linke Seite. Auch Cottbus hatte seine Möglichkeiten, so kamen Spieler mehrfach nach Ecken frei zum Kopfball. Bis zu Pause hatte jedes Team noch zwei – drei Möglichkeiten, wirklich zwingendes war aber nicht dabei.
Nach der Pause wurden beide Teams aktiver und es dauerte nicht lange bis der FC in Führung ging.
Cottbus tat nun mehr für das Spiel und schaffte es eine viertel Stunde nach dem Führungstreffer innerhalb von 2 Minuten das Spiel zu drehen, als der FC etwas seine Ordnung verlor.
Doch man gab sich nicht auf und konnte erneut durch Nicklisch den Ausgleich erzielen.
Leider schaffte man es nicht des Resultat über die Zeit bringen, Cottbus gelang in der letzten Spielminute der erneute Führungstreffer.
Schlimmer als die Niederlage dürfte aber der Ausfall einiger Spieler sein, welche sich ohne gegnerische Einwirkung verletzten. Bleibt zu hoffen, das es der ein oder andere bis zum Samstag doch noch schafft sich auszukurieren. Dann kommt es zum ersten Derby der Saison gegen Elsterwerda im heimischen Waldstadion (Anstoß 16 Uhr).

Allen Verletzten jedenfalls auf diesem Wege – gute Besserung.


Saison 2018/ 2019


Staffeleinteilung Saison 18/19

Herren/ 1. Mannschaft

SZ

Landesklasse Süd

1

SV Eintracht Ortrand (N)

2

SV Fichte Kunersdorf

3

Kolkwitz SV 1896 (A)

4

VfB Herzberg 68

5

FC Lauchhammer

6

SV Döbern

7

FC Bad Liebenwerda

8

SSV Alemania Altdöbern

9

SV Größräschen

10

FSV Glückauf Brieske/ Senftenberg II

11

SG Friedersdorf

12

VfB Hohenleipisch 1912 II

13

VfB Cottbus 97 (A)

14

SC Spremberg 1896

15

Spremberger SV 1862



Email