FC Bad Liebenwerda e.V.

seit 1908

 


1. MÄNNER
SBB-Pokal
Senftenberger FC 08 - FC Bad Liebenwerda 1:4 (0:0)

FC kommt mit blauem Auge davon:
Nach 45 enttäuschenden und torlosen Minuten geht der Gastgeber in der zweiten Halbzeit sogar in Führung. Die Kurstädter ziehen jedoch den Kopf aus der Schlinge und drehen die Partie durch zwei Standardtore von Ali. In den Schlußminuten sorgt Bahr mit seinem Doppelpack für das deutliche Ergebnis, welches den FC in die nächste Runde einziehen lässt.
Am kommenden Wochenende bedarf es allerdings einer deutlichen Leistungssteigerung, wenn man das Derby in Herzberg für sich entscheiden möchten.


B-JUNIOREN
LANDESKLASSE SÜD

JFV FUN : FC Bad Liebenwerda 1:2

Unsere B-Junioren verteidigen die Tabellenführung in der Landesklasse Süd!!! 
Zeitig aufstehen war angesagt, denn es ging zum JFV FUN nach Guben, wo um 10:30 angestoßen wurde. 
Die erste Hälfte begannen beide Mannschaften mit Zug zum Tor, so dass es Chancen zur Führung auf beiden Seiten gab. 
Den ersten Treffer der Partie markierten dann aber doch unsere Jungs. Nach klasse Abschlag verlängerte Felix mustergültig in die Gasse, wo Kilian den Ball mitnahm und dem Gubener Torwart keine Abwehrmöglichkeit ließ. 
Die Gastgeber waren dadurch aber keineswegs entmutigt. Sie spielten, wie auch wir, weiter mutig nach vorn und belohnten sich nach einem Konter zu Beginn der zweiten Halbzeit mit dem Ausgleich. 
Dies wiederum erschütterte unsere Jungs genauso wenig, war es doch ein Spiel auf Augenhöhe und so konnte Nasrullah, auch sehr gut in Szene gesetzt, zum 2:1 einnetzen! 
In der verbleibenden Spielzeit verteidigte die Mannschaft die knappe Führung aufopferungsvoll gegen nicht aufsteckende Gubener und belohnte sich mit dem 3. Sieg im 3. Spiel. 
Ebenso belohnt wurden die mitgereisten Fans, welche den weiten Weg auf sich genommen haben um die Jungs zu unterstützen. Dafür möchte sich die gesamte Mannschaft nochmals bedanken. 
Es war eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung. Nun gilt es für das Trainergespann, die Mannschaft auf die kommenden beiden Heimspiele vorzubereiten. 
Am nächsten Sonntag wird die SG Lübbenau/Luckau im heimischen Waldstadion empfangen, Anpfiff 11Uhr.
(HH)




B-JUNIOREN
Landesklasse-Süd 

FC Bad Liebenwerda - SV Rangsdorf 28 e.V. 3:0 (2:0)

Unsere B-Junioren verteidigen die Tabellenführung der Landesklasse Süd! 
Bei bestem Fußballwetter traf man am Sonntag, zum ersten Heimspiel der Saison, auf den Tabellenvierten aus Rangsdorf. 
Es war das zu erwartend spannende Spiel, mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Das bessere Durchsetzungsvermögen hatten aber dann doch unsere Jungs und so konnte Fabrice in der 20. und Kilian in der 24. Spielminute zum Halbzeitstand von 2:0 einschieben. 
Anfang der zweite Hälfte ließ man den Gegner etwas mehr ins Spiel kommen, was die Rangsdorfer Jungs aber nicht in Zählbares umsetzten konnten. Mitte der Halbzeit ging es dann wieder verstärkt in Richtung des gegnerischen Tores und so konnte Maximilian, nach einer Ecke, den Deckel draufmachen und netzte zum Endstand von 3:0 ein. 
Es war wieder eine ganz starke Mannschaftsleistung, über alle Positionen hinweg! 
Der nächste Spieltag führt unsere Jungs dann zum JFV Fun nach Guben.

1.MÄNNER
Landesklasse-Süd

FC Bad Liebenwerda - Spremberger SV 1862 5:2 (2:1)


FC schießt sich den verkorksten Saisonstart von der Seele:

Der FC gewinnt sein Heimspiel gegen den Spremberger SV deutlich und verdient mit 5:2. Nach einer schwachen halben Stunde und dem folgerichtigen Rückstand steigert sich das Team von Minute zu Minute und geht durch Tore von Ali und Müller noch vor der Pause in Führung. Die zweite Halbzeit reißen die Kurstädter dann komplett an sich und erhöhen durch R. Hennig, Otieno und Ali auf 5:1, ehe der letzte Treffer der Partie den Gästen gebührt.
Am kommenden Sonntag trifft der FC im Kreispokal auf den Kreisligisten FC Senftenberg.


Großes Heimspielwochenende beim FC Bad Liebenwerda

im Waldstadion

Am Wochenende wollen wir euch unsere Spieler und Spielerinnen vorstellen!

Den bunten Reigen eröffnen die D-Junioren am Samstag um 10.00 Uhr mit ihrem Spiel gegen den Tabellenführer, die SpG Schlieben II/ Schönewalde.

12.30 Uhr folgt das Spiel unserer Zweiten gegen den VfB Hohenleipisch 1912 e.V.
III, bei dem der dritte Sieg infolge anvisiert ist.

Zur besten Heimspielzeit um 15.00 Uhr dann das Spiel unserer 1. Männermannschaft gegen den Spremberger SV 1862
, den Vorbericht findet ihr bereits hier auf unserer Seite.

Den "Nachwuchssonntag" beginnen die Jüngsten bereits um 09.30 Uhr mit ihrem Spiel gegen den SV Lok Uebigau e. V.
.

Direkt im Anschluss gibt es ein Freundschaftsspiel unserer E-Junioren gegen die Kicker des nordsächsischen FSV Beilrode 09
I. , die es unserer Mannschaft ermöglichen, sich an diesem Wochenende ebenfalls zu präsentieren.

11.45 Uhr wechseln wir von der Kreis- auf die Landesebene mit der Partie der B-Junioren gegen den SV Lok Rangsdorf e.V.
, einen kurzen Vorbericht hierzu findet ihr ebenfalls auf unserer Seite.

Das Abschlussspiel dieses aufregenden Wochenendes bestreiten dann unsere C-Junioren, welche die Nachbarn vom SV Preußen Elsterwerda
empfangen.

Fußballerisch ist also für jeden etwas dabei und wie gewohnt ist für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt.
Wir freuen uns auf euch.


1 . MÄNNER - Landesklasse 

FC Bad Liebenwerda - Spremberger SV 1862

05.09.2020 | 15:00 Uhr

FC gegen Spremberg zum Siegen verdammt:

Um den Anschluss in der Tabelle nicht gänzlich zu verlieren, ist der FC am Samstag gegen den Spremberger SV bereits zum siegen verdammt.
Auch die Gäste warten noch auf ihren ersten Dreier, erkämpften sich aber am vergangenen Wochenende immerhin ein Remis gegen Döbern.
Obwohl die Kurstädter für Ihre bisherigen Auftritte viel Lob und Zuspruch ernteten, wird das am Ende nicht reichen, um die Klasse zu halten. Daher gilt es, den leichten Aufwärtstrend der Gäste zu stoppen, sich auf die eigenen Stärken zu beziehen und zwei Wochen nach offiziellem Beginn endlich in die Landesklasse-Saison zu starten.
Gespielt wird 15 Uhr im Waldstadion.



B-Junioren - Landesklasse Süd


Nachdem die Mannschaft am vergangenen Wochenende einen unerwartet hohen
Auswärtssieg einfuhr und Tabellenführer ist, steht das 1. Heimspiel an. Und da will sich die
Mannschaft natürlich ordentlich präsentieren. Der Gegner, der SV Rangsdorf 28, gewann
auch das 1. Spiel und belegt den 4. Tabellenplatz. Ein spannendes Spiel ist somit garantiert.
Vor einer hoffentlich großen Heimkulisse wird das Spiel im Waldstadion um 11:45 Uhr
angepfiffen.
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.


           Kreispokal der Nachwuchsmannschaften an diesem Wochenende

Das Kreispokalwochenende startet am Samstag für die Jungs unserer D-Junioren in Elsterwerda.
Mit am Start sind die Mannschaften der JFV Sängerstadtregion, der Spielvereinigung Finsterwalde e.V. II., des ESV Lok Falkenberg II. und natürlich des Gastgebers SV Preußen Elsterwerda.
Anstoß auf dem Sportplatz in Elsterwerda ist 10.00 Uhr

Ebenfalls um 10.00 Uhr geht es für unsere E-Junioren am Sonntag im heimischen Waldstadion zur Sache.
Bei uns gastieren die Mannschaften des SV Blau-Weiss Möglenz e.V., des SV Preussen Elsterwerda und des VfB Hohenleipisch 1912 e.V..

Zeitgleich beginnt das Turnier der F-Junioren in Hohenleipisch.
Dort mit dabei sind der SV Blau-Weiß Möglenz, der SV Preussen Elsterwerda, die SpVgg Finsterwalde I. und der gastgebende VfB Hohenleipisch.

Am Montag um 18.30 Uhr findet dann bei uns im Waldstadion das Spiel der C-Junioren gegen den JFV Sängerstadtregion statt.

Alle Mannschaften hoffen bei besten Wetteraussichten auf zahlreiche Unterstützung der Fans!!!


                                  B-Junioren Landesklasse Süd

Nachdem die Mannschaft am vergangenen Sonntag im AOK-Landespokal leider ausgeschieden ist,
liegt der Fokus auf der Meisterschaft.
In der 2. Halbzeit des verlorenen Pokalspiels hat die
Mannschaft gezeigt, was in ihr steckt. Daran sollte sie anknüpfen – und einem gelungenen Auftakt in der Meisterschaft steht nichts im Weg.
Für die Mannschaft startet der Sonntag wieder früh, denn
man macht sich auf den Weg zum FSV Eintracht 1910 Königs Wusterhausen e.V.


Anstoß auf dem Sportplatz Zeesen ist um 10.30 Uhr.


         

   Wir starten am Samstag in ein endlich wieder fussballreiches Wochenende....

Saisonstart unserer Männer und der E-Junioren am Samstag, erstes Saisonheimspiel der D-Junioren sowie am Sonntag die erste Runde im AOK-Landespokal für unsere B-Junioren, das erste Punktspiel der C- und der F-Junioren.... also für jeden etwas dabei...

Nach dem erwartet deutlichen Sieg im Kreispokal und der knappen Niederlage beim höherklassigen Gröditzer FV geht es nun am Wochende erstmals um wichtige Punkte in der neuen Saison. Im heimischen Waldstadion erwartet man um 15.00 Uhr Altdöbern. Eine durchaus lösbare Aufgabe für unser Team, wenn Einsatz, Moral und Wille zum Erfolg ohne Wenn und Aber auf dem Platz gezeigt werden. Die Mannschaft ist zwar neu formiert, hat aber durchaus Potenzial. Und ein Start mit Punktgewinn wäre gewiss nicht so schlecht für Kommendes.
Das Vorspiel bestreitet die Kurstadtreserve um 12.30 Uhr gegen den SV Preussen Elsterwerda II....

Bereits um 10.00 Uhr messen sich die D-Junioren zuhause mit dem ESV Lok Falkenberg II, alle Mannschaften freuen sich natürlich über zahlreiche Fans...

Derweil fahren unsere E-Junioren am Samstag nach Schlieben....

Auswärts geht es am Sonntag erstmalig im Ligabetrieb für unsere C-Junioren nach Falkenberg, während unsere jüngsten F-Junioren in Möglenz antreten....

Ebenfalls am Sonntag wird es ernst für unsere B-Junioren, denn die 1. Runde im AOK Landespokal steht an. Und früh raus müssen die Spieler auch noch, da das Spiel auswärts ist und 10.30 Uhr beginnt. Das dürfte einigen Spielern doch recht schwer fallen, da am Vortag die Feiern zur Jugendweihe sind. Der Gegner ist der FC Strausberg, eine Mannschaft, die unsere B-Junioren noch nicht kennen. Sie spielen in der Saison 2020/2021 in der Landesklasse Ost. Mit unserer Vorbereitung können die Übungsleiter durchaus zufrieden sein. Nun gilt es auf dem Platz – und im Pokal war die Mannschaft in der Vergangenheit stets stark.

Wie immer begleiten unsere Fans die Mannschaft und freuen sich auf ein hoffentlich spannendes Pokalspiel mit dem besseren Ende für unseren FC Bad Liebenwerda. 






                                  Endlich wieder Ligabetrieb


Unsere D Jugend eröffnet die Fussballsaison 2020/21 mit dem ersten Pflichtspiel des FC Bad Liebenwerda in Gröden gegen den FC Schradenland!

Freitag Abend 18:00 Uhr, zur besten Abendzeit, startet unsere D Jugend in die neue Spielzeit!

Als klarer Außenseiter wird die Mannschaft versuchen den Topfavoriten der Kreisklasse Staffel A etwas zu ärgern.

Viele von unseren Jungs werden zum ersten Mal ein Pflichtspiel in der D Jugend absolvieren!
Da werden unsere „Großen“ gefragt sein, die Richtung vorzugeben und mit ihrer Erfahrung den Kleineren zu helfen in diesem Spiel zu bestehen!
Die letzten Wochen hat die Mannschaft sehr fleißig trainiert und freut sich jetzt riesig endlich wieder auf Punktejagd gehen zu können!
Gleichwohl wird diese Aufgabe sehr schwer!
Aber vielleicht „verirrt“ sich ja der ein oder andere Fan um unsere Jungs zu unterstützen!

Wir als Mannschaft freuen uns über jede Unterstützung❗️


                                             Endergebnis 8:0


                                         Testspiel der B-Junioren

Nachdem die B-Junioren bereits einige Trainingsspiele absolviert haben, wird es an diesem Samstag mit dem 1. offiziellen Testspiel ernst. Im heimischen Waldstation ist der JFV Union Torgau zu Gast. Unser Gegner spielt wie unsere B-Junioren in der Landesklasse – allerdings in Sachsen. Während unsere Mannschaft in der nächsten Woche im AOK Landespokal Brandenburg beim FC Strausberg das 1. Spiel bestreitet, können die Sachsen noch ein
wenig an ihrer Form arbeiten– die Saison beginnt in Sachsen erst Mitte September. Für unsere
Mannschaft ist dieses Testspiel somit eine echte Standortbestimmung.
Anstoß am Samstag im Waldstadion ist um 10.30 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.


                                         Endergebnis 3:2


                                      C-Junioren - Kreisfreundschaftsspiel

Am Samstag testen unsere C-Junioren zum ersten mal das Großfeld auf dem Rasen in Lauchhammer.
Für die Jungs, die in diesem Jahr eine Spielgemeinschaft mit dem SV Blau Weiss Möglenz bilden, wird es eine erste harte Probe - die Vorbereitung gestaltete sich schwierig.
Was das Trainerteam trotzdem herausholen kann ist ab 11.00 Uhr in Lauchhammer zu sehen...

                                           Endergebnis 4:0


                                       1.Männer - Kreispokal

Für den FC steht am Samstag das erste Pflichtspiel auf dem Programm. In der ersten Hauptrunde des Kreispokales muss die Mannschaft bei der Spielgemeinschaft Mühlberg/
Fichtenberg antreten, die sich vor einer Woche durch einen klaren 4:0 Erfolg bei der Gemeinschaft Turbo Stechau/TSV Schlieben III für diese Runde qualifizierte. Natürlich sind dabei die Rollen, zumindest auf dem Papier, klar verteilt. Alles andere als ein überzeugender Sieg der Kurstädter wäre eine große Überraschung. Anstoß in Mühlberg ist um 15.00 Uhr.

                                        Endergebnis 0:9


Spielbericht

Souveräner Sieg in Mühlberg:

Der FC gewinnt das Pokalspiel gegen Mühlberg souverän mit 9:0 und zieht wie zu erwarten in die nächste Runde ein. Die Tore erzielten Müller (3), Otieno (2), Ali (2), Bahr und Karl.



                                        1. MÄNNER Testspiel


Letztes Testspiel vor Pflichtspielauftakt am Donnerstag:

Am Donnerstag trifft der FC im letzten Testspiel der Vorbereitung auf die zweite Mannschaft des FV Gröditz 1911 e.V.
Nach dem Trainingslager ohne echtes Testspiel ist dies nun die letzte Möglichkeit des Probierens, ehe es am Samstag zum Pokalspiel nach Mühlberg geht.

Gespielt wird Donnerstag um 19 Uhr auf der Sportanlage in Gröditz.


Spielbericht


FC kassiert den Lucky Punch im letzten Testspiel:

Gegen den FV Gröditz 1911 e.V. II kassiert der FC trotz deutlichem Chancenplus kurz vor Schluss den Lucky Punch. Den frühen Rückstand nach 10 Minuten konnte Ali eine viertel Stunde vor Schluss ausgleichen, ehe die Gastgeber in der 88. Minute den Siegtreffer erzielten. Bereits am Samstag steht für den FC bereits das nächste Spiel beim SV Empor Mühlberg e.V.
an, bei dem mit einer besseren Chancenverwertung die nächste Pokalrunde in Angriff genommen werden soll.


                   Trainingslager unter optimalen Bedingungen!

Die Vorbereitung auf die Saison 2020/21 fand letztes Wochenende mit dem Trainingslager der Männermannschaft ihren Höhepunkt!

Bei hochsommerlichen Temperaturen und Sonne satt wurde in vielen unterschiedlichen Bereichen in Kleingruppen und später dann auch in voller Mannschaftsstärke hoch konzentriert gearbeitet!

Der Trainer rief seine Mannschaft, früh um 07:00 Uhr, mit dem Auftakt zum Start in den Trainingstag.
3 Einheiten am Tag und das abendliche Beisammensitzen brachten alle Spieler, das Trainerteam und die vielen fleißigen Helfer aus dem Verein noch enger zusammen!

Diesen Teamgeist wird die Mannschaft brauchen, um in dieser langen Saison 2020/21 erfolgreich sein zu können!

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Helfern, fleißigen Händen und bei „Hoch Detlef“ für die optimalen Rahmenbedingungen für ein solches Trainingslager!


          









  Fahrplan für das Wochenende

Am Samstag spielt die D Jugend von 10.00 - 12.00 Uhr ein Vorbereitungsturnier  im Waldstadion.

Mit dabei die Mannschaften vom SV Blau Weiss Möglenz und dem FC Lauchhammer.

Im Anschluss dann unsere 1. Männer ab 14.00 Uhr gegen ATSV "Frisch Auf" Wurzen.

Zusätzlich ist unsere E Jugend zum Turnier in Elsterwerda eingeladen!
Dort wird ebenfalls 10.00 - 13.00 Uhr gespielt!

Also für jeden etwas dabei ️....



 


                                                      1. MÄNNER Testspiel
 

FC empfängt Wurzen zum dritten Testspiel:

Am Samstag empfängt der FC um 14 Uhr das Team vom ATSV Frisch Auf Wurzen e.V. zum dritten Testspiel des Sommers im heimischen Waldstadion.

Die Gäste sind seit 2014 fester Bestandteil in Sachsens Landesklasse Nord und gehen somit trotz des letztjahrig belegten 15. und vorletzten Platzes als Favorit in die Partie.

Für die Kurstädter wird es also nach den zwei deutlichen Siegen in den Vorwochen der erste Gradmesser in Richtung Saison, welche bereits in drei Wochen angepfiffen wird.











Samstag 25.07.2020 um 14:30 Uhr

auswärts

Anstoß Freundschaftsspiel 1.Männermannschaft 

   Bad Liebenwerda gegen SV Pressel in Pressel


Am heutigen Samstag, 25. Juli, fährt der FC in das nordsächsische Pressel zum Freundschafsspiel. Es ist die erste Begegnung gegen den Verein der nordsächsichen Kreisliga.

Erneut ein Test, ob der Kader der 1. Männermannschaft des FC im Zusammenspiel gut funktioniert. Anstoß ist um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz in Pressel. Fans wieder herzlich willkommen!

___________________________________________________________________


Samstag 18.07.2020 um 13:00 Uhr

Anstoß Testspiel 1.Männermannschaft 

   Bad Liebenwerda gegen SG Canitz 


Am kommenden Samstag, dem 18. Juli, trifft der FC im heimischen Waldstadion auf den sächsischen Kreisoberligisten aus Canitz. Für Trainer Nicklisch nach dem Trainingsauftakt, am 09. Juli eine erste Gelegenheit, diverse Formationen und Spielweisen zu probieren und vor allem auch zu sehen, wie der- im Vergleich zur Vorsaison doch recht veränderte Kader- sich zeigt und wie die einzelnen Spieler sowie Mannschaftsteile miteinander spielen, aber auch wo es eben noch "klemmt". Anstoß ist um 13:00 Uhr im Waldstadion Bad Liebenwerda!

Gäste herzlich willkommen!

Es gelten die bestehenden Abstands-und Hygieneregeln; diese sind unbedingt einzuhalten!

Der Vorstand des FC Bad Liebenwerda e.V.


                      





Findet Euer Glück, aber vergesst uns nicht!

Spielerwechsel

Unsere Spieler Justin Preibisch und Luca Mitternacht wechseln ab der neuen Saison zum VfB Hohenleipisch 1912. Wir wünschen beiden Spielern alles Gute und eine verletzungsfreie Spielzeit!






Zurück auf den Platz!          22.06.2020

COVID 19

Der Fußball-Landesverband (FLB) informiert zur aktuellen Lage (https://www.flb.de/News/News.php?ID=2229)

Die Landesregierung hat die Auflagen weiter gelockert. Die jeweils gültige Eindämmungsverordnung ist hier zu finden:

https://bravors.brandenburg.de/verordnungen/sars_cov_2_eindv

Der Trainingsbetrieb in unserem  Waldstadion ist unter Auflagen wieder möglich! Angebote der Sportvereine für junge Menschen sind Jugendarbeit im Sinne des  Sozialgesetzbuches (SGB VIII). Dort ist die Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit ausdrücklich als ein Schwerpunkt der Jugendarbeit genannt. Daraus folgt, dass sämtliche sportlichen und bewegungsorientierten Angebote der Sportvereine nicht dem Abstandsgebot unterliegen, auch nicht auf Sportanlagen Jugendarbeit erfasst Kinder, Jugendliche und junge Heranwachsende bis zum 27. Lebensjahr.

Informiert Euch aber bitte bei den Trainern, Übungsleitern und beim Vorstand!

Bleibt bitte gesund und haltet uns die Treue! Wir werden das Geschehen weiter verfolgen und wünschen uns, dass bald wieder eine gewisse Normalität einkehrt!

Der Vorstand des FC Bad Liebenwerda e.V.


_____________________________________________________________________________________________________

Liebe Fußballer/innen, liebe Eltern und Fans und Unterstützer,

Wie es mit Fußball in dieser Saison weitergehen wird, steht in den Sternen...
Gerade die Zeit ohne Fußball, Freunde nicht zu treffen und den vielen Einschränkungen, ist für unsere Kinder und Jugendlichen nicht einfach zu meistern!

Wir als Verein versuchen, im Rahmen unserer Möglichkeiten, alles dafür zu tun, Euch Kindern und Eltern nach Beendigung dieser Zeit rund um Corona wieder den Spaß und die Freude am Fußball zurückzubringen...

Jedes Kind und jeder Jugendliche hat seinen festen Platz in einer Mannschaft beim FC Bad Liebenwerda !

Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen, allen Eltern, Fans und Unterstützern ein schönes Osterfest, einen fleißigen Osterhasen und lasst uns gemeinsam diese Zeit überstehen und gestärkt daraus hervorgehen...

Euer FC Bad Liebenwerda


__________________________________________________________


+++ Aktuelles +++


Bis auf Weiteres wurde aufgrund der Rechtsverordnung des Landes Brandenburg vom 17.03.2020 der Sportbetrieb in allen privaten und öffentlichen Sportanlagen untersagt. Spielplätze sind eingeschlossen. Ebenfalls sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport-und Freizeiteinrichtungen  verboten, das gilt auch für den Trainingsbetrieb. Spiele im Zuständigkeitsbereich des Fußball-Landesverbandes Brandenburg wurden ebenfalls abgesagt.
Nähere Infos erhalten Sie hier:


https://www.flb.de

____________________________________________________________________________________________________ __________________________________________________________________________________

C-Junioren- Kreisliga, 08.03.2020

SPG Elsterwerda/Bad Liebenwerda -SPG Sängerstadtregion 1:7

Schon beim Aufwärmen merkte man einigen Spielerinnen und Spielern an, dass sie etwas Wesentliches zu Hause gelassen hatten – die Einstellung zum Spiel.
Alles, was die Mannschaft in den vergangenen zwei Spielen ausgezeichnet hatte, war weg.
Man ließ den Gegner gewähren, das eigene Passspiel fand selten Abnehmer, ein roter Faden oder eine Spielidee war nicht erkennbar und eigene Chancen wurden leichtfertig vergeben.
Und so ist es nicht verwunderlich, dass man gegen die SpG Sängerstadtregion mit 1:7 verlor.
Am kommenden Samstag besteht die Möglichkeit, es auswärts beim FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg II besser zu machen.

____________________________________________________________________________________________________

D -Junioren- 1. Kreisklasse, 08.03.2020

FC Bad Liebenwerda e.V. -SV Lok Uebigau 1:1

Mit einem Punkt beschenkt

Ohne Auswechselspieler ging es am Sonntag im heimischen Waldstadion gegen die Kicker der SV Lok Uebigau.
Ein vermeintlich schwacher Gegner zerlegte unsere Mannschaft komplett.
Der Gegner ging ziemlich früh mit 1:0 in Führung, im Spielverlauf gesehen mehr als verdient!Unsere Mannschaft wirkte ziellos, fand überhaupt nicht ins Spiel...

In der zweiten Hälfte belebten die Jungs immerhin den gegnerischen Strafraum, ließen jedoch viele Chancen ungenutzt.
Ein Aufatmen ging durch Zuschauer und Spieler, als Paul Schm. in der 37. Minute wenigstens den Ausgleich schießen konnte. Unterm Strich haben die Trainer alle Hände voll zu tun, um die Jungs wieder daran zu erinnern, wie Fußball gespielt wird. Am übernächsten Samstag geht es dann zum VfB nach Herzberg. Wir wünschen Uebigau weiterhin viel Erfolg für den Rest der Saison...

_______________________________________________________________________________________________

1. MÄNNER - Landesklasse-Süd, 07.03.2020

FC Bad Liebenwerda - SV Wacker Cottbus-Ströbitz II 1:3 (0:1)

Ordentlicher Auftritt gegen den Ligaprimus:

Am vergangenen Samstag musste der FC gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter Wacker Ströbitz II antreten.
Auch wenn dieser ersatzgeschwächt anreiste, war er der haushohe Favorit.
Doch der FC bot eine gute Leistung und gestattete dem Gegner in Halbzeit eins kaum Chancen. Kurz vor der Pause geriet der FC dann doch in Rückstand, da die Hintermannschaft nicht energisch genug klärte.
Unsere Männer hielten auch in Hälfte zwei gut dagegen, hatten dabei auch etwas Glück, als das 0:2 wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt wurde.
In der 75. Minute hatten unsere Fans etwas zu jubeln. Nach einer Ecke erzielte Müller den 1:1 Ausgleich. Und es hätte noch besser kommen können, als sich unmittelbar danach sogar die Möglichkeit bot mit 2:1 in Führung zu gegen.
Nur kurz roch es nach einer Überraschung. Nach einem ordentlich nach vorne getragenen Angriff gingen unsere Gäste erneut in Führung. Diese versuchte der FC in den Schlussminuten erneut auszugleichen. Die sich dadurch bietenden Räume nutze Wacker Ströbitz II zu einem weiteren Treffer. Das Auftreten sollte allen jedoch Mut für die weiteren Spiele geben.Am kommenden Wochenende geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Spremberg zum SC.

Es spielten: Gandor - Schöne, Läppchen, Mitternacht, Ebert - Karl (ab 85. Rasooli), R. Hennig (ab 46. Matthäus), Weinkauf, Röck (ab 69. J. Hennig) - Bahr, Müller

_______________________________________________________________________________

E-Junioren, 1.Kreisklasse

FC Bad Liebenwerda : VfB Herzberg 68 11:1

Bei widrigen äußeren Bedingungen starteten unsere Jungs und Mädels am Samstag in die Rückrunde.
Alle waren hochmotiviert und wollten zeigen, dass sie das im Training Gelernte umsetzen können....
Und so zeigten wir dem Gegner gleich zu Beginn, wer Herr auf dem Platz ist.
Viele gute Spielzüge mit guten Abschlüssen brachten eine 5:0 Führung zur Halbzeit.
Nach dem Wechsel ging es dann auch gleich weiter Richtung Tor der Gäste...
Beim Spielstand von 8:0 kam ein kleiner Schlendrian in die Mannschaft und der Gegner zu seinen Chancen.
Allerdings konnten sie diese erst in den letzten Minuten in einen Ehrentreffer verwandeln und so stand es

am Ende verdient  klar 11:1...
In der nächsten Woche reisen die E-Junioren an die Elbe nach Mühlberg.

Wir danken dem VfB Herzberg für das faire Spiel und wünschen viel Erfolg für die restliche Saison!

____________________________________________________________________________________________________--


Edeka-Jahrhundertturnier
D-Junioren

Die D-Junioren hatten am heutigen Sonntag ein besonderes Spiel.
Unser Edeka Marktplatz Höhne...
hatte den Verein vor ein paar Wochen gefragt, ob wir unsere D-Junioren für das Edeka-
Jahrhundertturnier anmelden wollen.
Natürlich wollten wir – und heute erwarteten wir in der 1.
Runde die SpG Ortrand/Frauendorf/Großkmehlen/Lindenau I. Vor Ort wurden wir auch von den
Edeka-Geschäftsführern, Frau und Herrn Resanzew, angefeuert.
Wir waren motiviert und unsere Gäste leicht favorisiert. Es war ein munteres Spiel mit Spielvorteilen auf der Seite der Gäste. So ließ die Führung auch nicht lange auf sich warten und wurde vor der Halbzeit noch auf 0:3 ausgebaut.
Nach einem Foul im Strafraum bekam der FC Bali einen Elfmeter zugesprochen, der leider verschossen wurde.
In der Halbzeit konnten sich die Spielerinnen und Spieler an Getränken und Obst – bereitgestellt von
unserem Edeka-Markt – stärken.
Als faire Sportler haben wir dies natürlich mit dem Gegner geteilt.
In der 2. Halbzeit traf der FC Bali auch 2x…nur leider ins eigene Tor, so dass man das Spiel mit 0:5
verlor.
Für Abwechslung und eine Spielunterbrechung sorgte ein Flitzer – ein Hund, der Gefallen am Spielball
fand und auch mitspielen wollte.
Wir versuchten durch gutes Zureden und auch mittels einer
leckeren Bockwurst den Hund vom Spielfeld zu locken - vergeblich.
Erst der herbeigerufene Besitzer
konnte den Hund einfangen, so dass das Spiel fortgesetzt werden konnte.
Ein herzlicher Dank an den Edeka Marktplatz Höhne sowie an Frau und Herrn Resanzew für die
Unterstützung am heutigen Tag.





1. MÄNNER
Landesklasse-Süd

Derbyniederlage gegen überlegene Preußen:

...

Zum ersten Spiel in der Rückrunde musste der FC Bad Liebenwerda zum Aufsteiger nach Elsterwerda reisen.
Ohne großes Abtasten starteten beide Mannschaften in die Partie. So war es der FC Bad Liebenwerda, welcher in der vierten Spielminute nach einem schnell vorgetragenen Angriff hätte in Führung gehen müssen. Aber die schon die ganze Saison währende Abschlussschwäche setzte sich fort.
Besser machte es Elsterwerda, als nur zwei Minuten später ein Fehler in der Liebenwerdaer Hintermannschaft zur Führung genutzt wurde. Die Führung hielt nicht lange, nach einer Ecke in der 10 Minute konnte der FC den Ausgleich erzielen. Doch Elsterwerda schlug umgehend zurück und ging nur zwei Minuten später erneut in Führung. Kurz darauf hatte der FC wiederum die Chance auf den Ausgleich. Nach diesen turbulenten 15 Anfangsminuten kehrte etwas Ruhe ein. Noch vor der Pause konnte Elsterwerda das schwache Abwehrverhalten der Liebenwerdaer für zwei weitere Treffer zum 4:1 Pausenstand nutzen.
Elsterwerda hatte auch in Halbzeit 2 mehr vom Spiel und ließ mehrere Chancen ungenutzt oder traf nur das Aluminium. So sollte lediglich noch ein weiterer Treffer zum letztendlich verdienten 5:1 Endstand gelingen.

Am kommenden Samstag trifft der FC im Waldstadion auf den bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter Wacker Ströbitz - vielleicht gelingt unseren Mannen ja dort eine Überraschung.

Es spielten: Gandor - Schöne, Kaltenbach (ab 46. Rasooli), Mitternacht, Läppchen - Karl (ab 46. Ebert), Weinkauf (ab 62. Matthäus), Bahr, Köhler - J. Hennig, Müller




C-Junioren
Kreisliga


Nach dem Sieg vom vergangenen Wochenende fuhr die Mannschaft recht selbstbewusst zum
Tabellenführer FC Lauchhammer. Und so trat man auch auf. Der Gastgeber ging zwar in der 6.
Minute in Führung, aber bereits 3 Minuten später gelang der Mannschaft der Ausgleich. Es gab auch
einige Möglichkeiten in Führung zu gehen. Aber leider traf man nur die Latte oder den Pfosten. Ein
Problem, welches wir in allen Spielen beobachten. Kurz vor der Pause ging der Gastgeber erneut in
Führung. Aber auch nach der Halbzeit stimmte die Einstellung der Mannschaft, sodass der Ausgleich
nicht lange auf sich warten ließ! Spätestens da rieben sich die Eltern der Gastgeber verwundert die
Augen, denn damit hatte man nicht gerechnet. Für einige Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe.
Dem FC Lauchhammer gelang es aber den Druck zu erhöhen. Innerhalb von 9 Minuten erzielte man 3
Tore und entschied so das Spiel. In der Höhe war das 5:2 nicht verdient, denn unsere Mädels und
Jungs haben eine sehr engagierte und spielerisch ansprechende Leistung gezeigt. Auch unser
Torhüter war sehr gut drauf und hielt in der 1. Halbzeit einen Elfmeter.


 Rückrunde im Nachwuchs 2019/2020

E-Junioren
1. Kreisklasse - Platzierungsrunde
Die E-Junioren treffen in der Platzierungsrunde der Staffel E in der 1. Kreisklasse auf den SV Empor
Mühlberg, SV Lok Uebigau, SV Preußen Elsterwerda I und VfB Herzberg 68. In der Hinrunde konnte
man in der Tabelle bis auf den SV Preußen Elsterwerda alle Mannschaften hinter sich lassen. Gegen die Preußen aus Elsterwerda spielte man unentschieden. Dies weckt berechtigte Hoffnungen auf den vordersten Platz in der Staffel E.

D-Junioren
1. Kreisklasse
Beim Blick auf die Tabelle fällt auf – die D-Junioren liegen im guten Mittelfeld. Vor der Saison war das nicht erwartet worden. In der Rückrunde kann die Mannschaft völlig befreit aufspielen. Sogar der 3.Tabellenplatz in der Staffel A ist noch möglich.

C-Junioren
Kreisliga
Sehr schwer getan in der Hinrunde haben sich die C-Junioren der SpG Elsterwerda/Bad Liebenwerda.
Der 8. Tabellenplatz von 10 Mannschaften kann nicht der Anspruch dieser Mannschaft sein. Dass sie es besser können, haben sie im Pokal bewiesen; dort schied die Mannschaft erst im Viertelfinale aus.
Der 6. Tabellenplatz sollte für die Mannschaft am Ende der Saison durchaus erreichbar sein.

B-Junioren
Landesklasse Süd
Das Sorgenkind sind derzeit die B-Junioren der SpG Elsterwerda/Bad Liebenwerda. In der Hinrunde
passte recht wenig zusammen.

Besser lief es in der Hallensaison. Da haben sie gezeigt, was sie können. Somit bestehen berechtigte Hoffnungen, dass die Mannschaft den derzeit letzten
Tabellenplatz zum Saisonende verlassen kann.

A-Junioren
Landesklasse Süd
Sehr erfolgreich spielen die A-Junioren in der Landesklasse Süd – der 2. Tabellenplatz spiegelt das
wider. Diesen Platz will die Mannschaft bis zum Saisonende unbedingt verteidigen. Dies sollte
gelingen, obwohl man in der Rückrunde nicht mehr auf alle Spieler der Hinrunde zählen kann.


Der FC Bad Liebenwerda wünscht allen Nachwuchsmannschaften viel Erfolg!                                    


                    




















E-Junioren

        

Sonntag, 19. Januar 2020 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

10.00 Uhr Eröffnung des Turnier

10.15 Uhr Anpfiff des ersten Spiels

Ein fußballfreies Wochenende im Winter???
Für die Nachwuchskicker des FC Bad Liebenwerda undenkbar!
Und so startet am kommenden Wochenende das nächste Hallenturnier unseres Vereins....
Die E-Junioren bestreiten ab 10.00 Uhr ihr Turnier in der Sporthalle der Robert-Reiss-Oberschule.
Mit am Start sind die Mannschaften
ESV Lok Falkenberg
SV Preußen Elsterwerda
SV Blau-Weiss Möglenz e.V.
FV Gröditz 1911 e.V.
FSV Beilrode 09 und natürlich die Spieler vom
FC Bad Liebenwerda

Anpfiff ist 10.15 Uhr

Für das leibliche Wohl sorgen die Eltern der E-Junioren und der FC Bad Liebenwerda.
Kommt vorbei und feuert unsere Nachwuchskicker an!!!




Ansprechpartner: Steffi Schuster und Martin Köhler

-> EMail: nachwuchs@fc-badliebenwerda.de



Ergebnis des Night-Event des FC Bad Liebenwerda e.V.

Ansprechpartner: Holger Haas -> EMail: fcbali@t-online.de

Samstag, 11. Januar 2020 von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Kampf um den Pokal der Firma Heim Mietberufskleidung GmbH

Teilnehmende Mannschaften:

  • FC Bad Liebenwerda I
  • FC Bad Liebenwerda II
  • FV Zabeltitz (Titelverteidiger)
  • SSV Turbine Dresden
  • SV Blau- Weiß Möglenz
  • SV Preußen Elsterwerda/ A-Junioren
  • SV Vorwärts Crinitz
  • VfB Hellerau-Klotzsche

Der VfB Hellerau- Klotzsche gewinnt das Night Event des FC Bad Liebenwerda
Der Dresdner Stadtoberligist VfB Hellerau- Klotzsche hat das diesjährige Night- Event des FC Bad
Liebenwerda um den Pokal der Firma Heim Mitberufskleidung gewonnen.
In der Gruppe A setzte sich der SV Vorwärts Crinitz vor dem FV Zabeltitz (6 und 5 Punkte) durch. Für
die gastgebenden Kurstädter blieb nur Platz drei mit 2 mageren Punkten vor dem zweiten Dresdner
Stadtoberligisten SSV Turbine Dresden.
In der Gruppe B war der Gruppensieg für den VfB Hellerau- Klotzsche mit drei Siegen eine eindeutige
Angelegenheit. Hier sicherte sich der SV Blau Weiß Möglenz mit 4 Punkten den zweiten Platz. Die
zweite Vertretung des FC Bad Liebenwerda kam auch nur auf 2 Punkte, was Platz drei vor den A-
Junioren des SV Preußen Elsterwerda bedeutete.
Im 7 Meter  – Platzierungsschießen um Platz 7 und Platz 5 setzten sich der SSV Turbine Dresden gegen die
A- Junioren des SV Preußen Elsterwerda und die erste Vertretung der Gastgeber gegen die zweite
Vertretung jeweils mit 4:3 durch.
Im ersten Halbfinale erkämpfte sich der SV Blau Weiß Möglenz gegen den SV Vorwärts Criniitz einen
2:1 Sieg. Eindeutiger war das zweite Halbfinale, wo der VfB Hellerau- Klotzsche mit 4:0 gegen den FV
Zabeltitz die Oberhand behielt.
Im Spiel um Platz drei machten es die Zabeltitzer dann besser und sicherten sich gegen den SV
Vorwärts Crinitz mit 1:0 den 3. Platz.
Das Finale war wiederum für den VfB Hellerau- Klotzsche eine klare Sache. Sie besiegten den SV Blau
Weiß Möglenz deutlich mit 4:0 und sicherten sich den Turniersieg.
Die Torschützenkrone sicherte sich Norman Freigang vom VfB Hellerau- Klotzsche mit 10 Treffern. Als
besten Torwart wählten die Mannschaftsverantwortlichen Enrico Altmann vom FV Zabeltitz. Den
besten Spieler des Turniers stellten mit Stefan Möhn die Turniersieger aus Dresden.
Großen Dank gilt auch den beiden Schiedsrichtern Nico Birnbaum und Kevin Gronenberg, welche alle
Turnierspiele umsichtig und gut leiteten.
Als Fazit bleibt festzuhalten, dass es ein faires und gelungenes Turnier war. Im nächsten Jahr wird es
eine Neuauflage geben.



Ergebnisse der letzten Hallenturniere/ HKM: 

Endrunde der Hallenkreismeisterschaften der A, B und C-Junioren

Am vergangenen Wochenende (04.01.-05.01.20) kämpften unsere 3 Nachwuchsmannschaften des FC Bad Liebenwerda e. v. bei den Endrunden der Hallenkreismeisterschaften des Fußballkreises Südbrandenburg im Futsal in Lübben um die Siege.

Den Anfang machten am Samstag die A-Junioren, die zu einer für sie eher ungewohnten Zeit antreten mussten. Denn das Turnier begann bereits um 9.00 Uhr. Der FC Bad Liebenwerda reiste als einer der Favoriten an und wurde am Ende seiner Rolle nicht ganz gerecht. Wie immer war die Chancenverwertung unterirdisch und bei der knappen Spielzeit rächte sich das dann besonders. Aber am Ende wurde die Mannschaft guter 3. und konnte im Großen und Ganzen mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Anschließend fand die Endrunde der B-Junioren statt. Anders als die A-Junioren konnte die Mannschaft ohne Druck aufspielen. Und dies gelang recht gut - 2 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen bedeuteten am Ende Rang 3.  Ein sehr gutes Ergebnis für die B-Junioren, denn in der Meisterschaft der Landesklasse Süd lief es in der Hinrunde nicht so gut.

Am Sonntag traten dann die C-Junioren der SpG Elsterwerda/Bad Liebenwerda zu ihrer Endrunde an. Natürlich wussten sie um die zwei 3. Plätze und wollten nachlegen. Die Mannschaft kam gut ins Turnier; bei einem Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen reichte es am Ende zu Platz 4. Auch diese Platzierung ist für die Mannschaft ein Erfolg, denn ähnlich wie bei den B-Junioren verlief die Hinrunde in der Meisterschaft in der Kreisliga nicht wie erhofft.

Wir gratulieren den Mannschaften zu den guten Ergebnissen und wünschen für die anstehenden Hallenturniere maximale Erfolge.

Der Vorstand des FC Bad Liebenwerda e.V.
 

Unsere B- Junioren am 05.01.2020

(Betreuer: Henrik Hillmann)

 

Zum Auftakt unseres heutigen Hallenturniers in der Sporthalle an der Oberschule in Bad Liebenwerda übergab uns der neue Sponsor aus Herzberg die neuen Trikots. Wir dankten es ihm mit dem  Pokal für den Turniersieg, des besten Torschützen und des besten Spielers des Turnier‘s und sagen nochmals ganz herzlichen Dank ! Natürlich auch an unsere Fans, an alle Mitwirkenden und an das Team vom Teamsportmarken Soccer aus Bad Liebenwerda!

⚽️



Unsere G und F- Junioren am 04.01.2020

( Betreuer: Steffen Bischoff und Julius Weinkauf)

Am 4.Januar 2020 haben unsere G- und F- Junioren ein tolles Turnier abgeliefert !
Die Trainer sind sehr zufrieden mit einem 7. Platz bei den vielen guten anwesenden Mannschaften.
Eine spitzen Leistung und jetzt wird weiter fleißig trainiert. Das nächste Turnier findet am 26.01.2020 bei uns in Bad Liebenwerda statt..  und da werden wir noch besser sein
💪

⚽️


 

Unsere B- Junioren am 04.01.2020

(Betreuer: Henrik Hillmann)

Nach einem sehr guten Qualifikationsturnier haben sich unsere B-Jungs heute im Finalturnier auf‘s Podest gespielt und sind jetzt die drittbeste Futsalmannschaft im Fußballkreis Südbrandenburg in der Saison 2019/20 !!!!

Wir sind stolz auf Euch😅🏆⚽️💪

⚽️




..übrigens ...alles zu unseren weiteren Hallenturnieren im Januar 2020 findet Ihr oben im Reiter  HALLENTURNIERE 2020...schaut doch mal rein!



 

 



                



E-Mail
Karte